Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag 2017 in Düsseldorf: Neurobiologe Gerald Hüther hält Gastvortrag auf dem FRÖBEL-Fachtag am 29.3.2017

nn n n n

Berlin (ots) – Einer der bekanntesten Lern- und Hirnforscher Deutschlands, Professor Dr. Gerald Hüther, hält am 29. März 2017 den Gastvortrag auf dem FRÖBEL-Fachtag während des Kinder- und Jugendhilfetags in Düsseldorf. Gerald Hüther wird sich neben neurobiologischen Bildungsprozessen auch zur gesellschafts- und bildungspolitischen Bedeutung des Kindergartens äußern. Sein Vortrag findet am 29. März 2017 zwischen 11:00 Uhr und 12:30 in der Stadthalle des CCD statt.

Im Rahmen des DJHT gibt FRÖBEL rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Nordrhein-Westfalen und Hessen die besondere Gelegenheit, am FRÖBEL-Fachtag zum Thema Vielfalt in der Lebenswelt Kita teilzunehmen. Nach dem Vortrag von Gerald Hüther werden Prof. Dr. Renate Zimmer (Universität Osnabrück) und Rainer Schmidt (Pädagogisch-Theologisches Institut Bonn) weitere Vorträge halten.

Anlass für den FRÖBEL-Fachtag ist der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT), der vom 28. bis 30. März im CCD Congress Center Düsseldorf stattfindet. FRÖBEL präsentiert sich mit zwei Fachveranstaltungen und einem eigenen Messestand (B53) als engagierter überregionaler Träger von Kindertageseinrichtungen. FRÖBEL-Geschäftsleiter*innen, Fachberater*innen, Leitungskräfte und Fachreferent*innen informieren rund um Pädagogik und unsere Qualitätsziele, unser Leitbild und FRÖBEL in NRW.

Fragen zu Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten für pädagogische Fachkräfte, unser Traineeprogramm für Nachwuchskräfte, internationale Austauschmöglichkeiten etc. beantworten wir gern. Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag ist das zentrale Forum für Innovation, Begegnung und Diskussion über Theorie und Praxis für Interessierte aus allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland.

Der Eintritt zur Messe und allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Pressekontakt:

Tibor Hegewisch
nUnternehmenskommunikation
nTel.: 030-21235 333
nE-Mail: hegewisch@froebel-gruppe.de

n